19.01.2024
Stellenausschreibung Sachbearbeiter (m/w/d)

Das Kreiskirchenamt Meiningen schreibt zum 01.06.2024 die Stelle eines Sachbearbeiters (m/w/d) aus.  

Ausbildungsvoraussetzung:

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder ein vergleichbarer Abschluss

Arbeitsaufgaben:

  • Bearbeitung von schuldrechtlichen Grundstücksverträgen: Prüfung, Verhandlung, Abschluss, Abwicklung und Überwachung von Pacht-, Grundstücksmiet- und sonstigen schuldrechtlichen und dinglichen Verträgen
  • Kontrolle der Zahlungsverpflichtungen aus den Verträgen
  • Nutzung grundstücksbezogener Software
  • Aktenführung der Grundstücksunterlagen, auch elektronische Aktenführung

Wir erwarten:

  • selbständiges Arbeiten und Einsatzbereitschaft
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Weiterbildungen
  • sicherer Umgang mit EDV
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • Führerschein Klasse B (Nutzung eines Dienstwagens nach Absprache möglich)
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft, das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen

Wir bieten:

  • eine unbefristete Stelle mit einem Beschäftigungsumfang von 100 Prozent (39 Wochenstunden)
  • bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen die Vergütung nach Entgeltgruppe 9a (KAVO-Ost)
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Arbeit im Team
  • flexible Arbeitsplatzgestaltung: Gleitzeit und mobiles Arbeiten
  • Urlaubsanspruch von 30 Tagen und eine betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss, Jahressonderzahlung

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Ihre Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen richten Sie bitte bis zum 15.04.2024 (Datum des Poststempels) an das Kreiskirchenamt Meiningen, Sachsenstraße 15, 98617 Meiningen, gerne auch per Mail unter kreiskirchenamt.meiningen@ekmd.de.

Die Bewerbungsunterlagen und -daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die nicht berücksichtigten Bewerbungsunterlagen nach Beendigung des Bewerberverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein.

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren werden nicht erstattet.

Für Fragen steht Ihnen der Leiter des Kreiskirchenamtes Meiningen, Kirchenrat Volker Witt, Telefon 03693/94260, gern zur Verfügung.